Euromaster und Gummi Berger: „Ergänzen uns hervorragend“

Mittwoch, 23. Juli 2014 | 0 Kommentare
 
Dr. Matthias Schubert, Euromaster-Geschäftsführer für Deutschland und Österreich, freut sich über den baldigen Neu-Partner Gummi Berger, der spätestens zum 1. Januar 2016 der Organisation als Franchisepartner beitreten wird
Dr. Matthias Schubert, Euromaster-Geschäftsführer für Deutschland und Österreich, freut sich über den baldigen Neu-Partner Gummi Berger, der spätestens zum 1. Januar 2016 der Organisation als Franchisepartner beitreten wird

„Wir freuen uns über die positive Resonanz auf unser Franchiseangebot und heißen unseren neuen Partner Gummi Berger in unserem Netzwerk herzlich willkommen“, kommentierte Dr. Mattias Schubert, Geschäftsführer von Euromaster Deutschland und Österreich, auf Anfrage der NEUE REIFENZEITUNG die bald beginnende Partnerschaft mit dem „traditionsbewussten und zugleich zukunftsorientierten“ Gummersbacher Reifenhandelsunternehmen Gummi Berger. „Als Partner ergänzen wir uns hervorragend. Darüber hinaus gibt es viele Synergien zwischen Gummi Berger und Euromaster, die wir zukünftig gemeinsam nutzen und ausbauen werden“, so der Geschäftsführer des Autoservice- und Reifenexperten mit Zentrale in Kaiserslautern. Gummi Berger hatte nach 27-jähriger Mitgliedschaft in der Team-Kooperation den Austritt erklärt und gleichzeitig bei Euromaster einen Franchisevertrag unterzeichnet.

Gummi Berger feiert in diesem Jahr sein 90-jähriges Bestehen. Die heute insgesamt zwölf Filialen in den Regionen Sauerland, Oberberg und Rheinland haben ihren Ursprung in dem 1924 als Reifenhandelsgeschäft mit Vulkanisierbetrieb gegründeten Familienunternehmen, das sich zu einem wichtigen Marktteilnehmer der Region im stationären und mobilen Reifen- und Autoservice entwickelt hat. „Euromaster ist ein moderner und attraktiver Partner mit einer starken Marke. Das partnerschaftliche Franchisekonzept verbunden mit dem Zugang zu einem lange gewachsenen Flotten- und Leasinggeschäft haben uns überzeugt“, begründet Peter Lüdorf, geschäftsführender Gesellschaft bei Gummi Berger, die Entscheidung der Unternehmerfamilie.

Euromaster zählt mit 2.400 Service-Centern in 17 Ländern zu den führenden Experten für Reifen, Felgen und Autoservice in Europa. In Deutschland betreibt die Michelin-Tochtergesellschaft mit Sitz in Kaiserslautern 332 Verkaufspunkte, „die nach modernsten technischen Standards ausgerüstet sind. Zu den Kunden zählen sowohl Privat- als auch Geschäftskunden. Das Flottengeschäft wird durch eine professionelle Außendienstmannschaft sowie ein qualifiziertes Serviceteam betreut und von einem zentralen Key-Account-Management unterstützt“, heißt es dazu weiter.

Gummi Berger wurde 1924 von Hans Berger in Wuppertal-Elberfeld gegründet. Das Familienunternehmen betreibt heute in dritter Generation zwölf Filialen mit mehr als 100 Mitarbeitern. Die Angebote an den Standorten von Arnsberg bis Hilden umfassen sämtliche Reifen- und Autoserviceleistungen für Privat- und Geschäftskunden für Fahrzeuge jeder Größe und Marke. ab

 

Schlagwörter: , , , , ,

Kategorie: Markt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *