Trelleborg-Zahlen erreichen neue Rekordwerte – Sättigung bei Landwirtschaftsreifen

Dienstag, 22. Juli 2014 | 0 Kommentare
 
Die Trelleborg-Gruppe – so profitabel wie nie
Die Trelleborg-Gruppe – so profitabel wie nie

Die Trelleborg-Gruppe entwickelte sich auch im zweiten Quartal des neuen Jahres weiter stark. Wie das schwedische Unternehmen heute meldet, stiegen die Umsätze zwar nur leicht um zwei Prozent auf jetzt 5,73 Milliarden Schwedische Kronen (618,3 Millionen Euro). Dafür konnte Trelleborg seine Profitabilität weiter deutlich ausbauen und erreichte jetzt Rekordwerte. Der operative Gewinn stieg um 21 Prozent auf jetzt 745 Millionen Kronen (80,5 Millionen Euro) und damit die Marge von 12,8 auf 14 Prozent. Der Nettogewinn stieg derweil um 38 Prozent auf 530 Millionen Kronen (57,2 Millionen Euro). Das Geschäft der Sparte Trelleborg Wheel Systems verlief ebenfalls deutlich profitabler als im Vorjahreszeitraum. TWS erreichte mit einem operativen Gewinn in Höhe von 147 Millionen Kronen (15,9 Millionen Euro) eine Umsatzrendite von 13,9 Prozent. Der Umsatz selbst ging bei Trelleborg Wheel Systems indes um fünf Prozent auf 1,06 Milliarden Kronen (114,2 Millionen Euro) zurück. Dem schwedischen Unternehmen zufolge habe der europäische Landwirtschaftsreifenmarkt aktuell einen gewissen „Sättigungsgrad“ erreicht, insbesondere was die Erstausrüstung betrifft. ab

rtemagicc_button_info_12px_03-jpg-jpg Mehr zu diesen Zahlen erfahren Sie hier in unserem Geschäftsberichte-Archiv.

 

Schlagwörter: , ,

Kategorie: Markt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *