Mit „Mobility-Apps“ will Michelin komfortableres Reisen ermöglichen

Freitag, 18. Juli 2014 | 0 Kommentare
 
Der Download von Michelins „Mobility-Apps“ ist über die Internetseite www.michelin.de und die Mobilwebsite m.mobility-apps.michelin.de sowie über den Apples iTunes Store und Googles Play Store möglich
Der Download von Michelins „Mobility-Apps“ ist über die Internetseite www.michelin.de und die Mobilwebsite m.mobility-apps.michelin.de sowie über den Apples iTunes Store und Googles Play Store möglich

Nachdem man damit zunächst im französischen Markt gestartet war, bietet Michelin seine sogenannten „Mobility-Apps“ jetzt auch in Deutschland, Italien, Spanien und Großbritannien an. Die kostenfreien Anwendungen sollen sich intuitiv bedienen lassen und den Nutzer schnell und unkompliziert bei seinen Reisevorbereitungen, der Orientierung sowie nicht zuletzt auch bei der Auswahl und dem Kauf neuer Reifen unterstützen. Darüber hinaus liefern die Apps Informationen wie Unwetterwarnungen oder zur aktuellen Verkehrssituation bzw. helfen bei der Suche nach Restaurants und Hotels. Durch Abspeichern persönlicher Einstellungen können Anwender jede einzelne App für ihren jeweiligen Bedarf weiter individualisieren. Der Download ist über die Internetseite www.michelin.de und die Mobilwebsite m.mobility-apps.michelin.de sowie über den Apples iTunes Store und Googles Play Store möglich. Die Darstellung der Anwendungen ist Michelin zufolge jeweils für Smartphones, Tablets und Desktoprechner optimiert. Schon heute verzeichnet das Unternehmen laut eigener Angaben über 50 Millionen Besucher jährlich auf seinen europäischen Internetportalen rund um Reise, Service und Mobilität. cm

 

Schlagwörter: , , , , , , , , , , ,

Kategorie: EDV & Online, Markt, Produkte

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *