Dreitägiges Finale des ATR-Trainingscamps

Dienstag, 15. Juli 2014 | 0 Kommentare
 
Thomas Kleist (Matthies), Matthias Jüstel (Johnson Controls), Raphael Winands (Autoschmiede Ringsberg) und Nicole Schinkel (Johnson Controls)
Thomas Kleist (Matthies), Matthias Jüstel (Johnson Controls), Raphael Winands (Autoschmiede Ringsberg) und Nicole Schinkel (Johnson Controls)

Bereits zum achten Mal stieg in Hamburg das Finale des ATR-Trainingscamps. Dabei bekamen zehn ambitionierte Nachwuchs-Mechatroniker nicht nur die volle Packung Wissen rund um Motor, Klimatechnik und Kfz-Elektronik, sondern lernten auch, wie sie neue Diagnose- und Reparatur-Strategien im Team umsetzen. Bei der abschließenden Prüfung überzeugten Raphael Winands von der Autoschmiede Ringsberg, Marcel Urban aus dem Fahrzeughaus Sambale und Stefan Weider von Auto-Faust.

Sie haben sich bei der theoretischen und praktischen Abschlussprüfung durchgesetzt und dürfen sich jetzt nicht nur beste Kfz-Nachwuchskräfte Deutschlands nennen, sondern auch auf Testfahrten bei Porsche in Leipzig freuen, auf Einladung des Sponsors Johnson Controls.

Das Trainingscamp der ATR Service GmbH (Stuttgart) ist ein kostenloses Weiterbildungsangebot für Auszubildende von Kfz-Betrieben. Knapp hundert Lehrlinge haben 2014 an den Trainingscamps an insgesamt zehn Standorten teilgenommen. Die besten Zehn waren zum Finale nach Hamburg eingeladen worden. dv

Schlagwörter:

Kategorie: Werkstatt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *