RDKS-Informationen in weitere Delticom-Shops integriert

Dienstag, 17. Juni 2014 | 0 Kommentare
 

In seinen deutschen Endverbrauchershop unter www.reifendirekt.de hatte Delticom schon vor einigen Wochen Informationen zu Reifendruckkontrollsystemen (RDKS) aufgenommen – jetzt sollen sie auch in zahlreichen weiteren Shops des Internetreifenhändlers abrufbar sein. Hintergrund dessen sei, dass man die eigenen Kunden frühzeitig rund um diese Thematik informieren und unterstützen wolle, selbst wenn laut einer entsprechenden gesetzlichen europaweiten Regelung erst ab 1. November dieses Jahres alle neu zugelassenen Fahrzeuge der Klasse M1 mit einem Reifendruckkontrollsystem ausgerüstet sein müssen. Denn gleichwohl wird erwartet, dass bereits lange vor diesem Stichtag vermehrt mit RDKS ausgerüstete Fahrzeuge neu auf Europas Straßen kommen. Insofern will Delticom AG auch den mit ihr kooperierenden Werkstätten die Möglichkeit bieten, sich bereits jetzt auf die Umstellung vorzubereiten bzw. sich dadurch – wie es weiter heißt – „Angebots- und Wettbewerbsvorteile“ zu verschaffen. „Unsere weltweit aktuell mehr als 38.000 Servicepartner sind ein wichtiger Faktor unseres Leistungs- und Serviceangebots. Viele Reifenkäufer entscheiden sich für diese komfortable und zeitsparende Variante der Reifenmontage und wählen bei uns online direkt eine Werkstatt für die professionelle Montage der neuen Reifen aus. Der Montagepartner in der Nähe des Kunden und dessen Serviceangebote sind so mitunter kaufentscheidend“, argumentiert Delticom-Vorstandsmitglied Philip von Grolman. Demnach können schon mit dem Onlinehändler kooperierende Werkstätten mit „nur wenigen Klicks in den Onlineshops ihre Daten zu RDKS vervollständigen und sich so bereits als qualifizierte RDKS-Fachwerkstatt ausweisen“. cm

 

Schlagwörter: , , , , , , , , , ,

Kategorie: EDV & Online, Markt, Werkstatt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *