Apollo Tyres will im wachsenden Ganzjahresreifensegment angreifen

Mittwoch, 4. Juni 2014 | 0 Kommentare
 
Apollo Tyres – hier mit Abhishek Bisht, Global Brand Head, Apollo – stellte in Essen exklusiv zwei neue Reifen vor, darunter auch den ersten Ganzjahresreifen für diesen wachsenden europäischen Markt
Apollo Tyres – hier mit Abhishek Bisht, Global Brand Head, Apollo – stellte in Essen exklusiv zwei neue Reifen vor, darunter auch den ersten Ganzjahresreifen für diesen wachsenden europäischen Markt
Vredestein gehört seit Langem fest zur Riege der führenden Hersteller von Ganzjahresreifen. Nun schickt sich auch Apollo Tyres an, in dieses wachsende Marktsegment mit speziell für Europa entwickelten Produkten vorzudringen. Aktuellen Prognosen zufolge könnte das Segment allein in Deutschland bis zum Jahr 2020 um 50 Prozent wachsen; dann würden hierzulande jährlich sechs statt aktuell vier Millionen Ganzjahresreifen vermarktet werden. Mit den neuen Alnac 4G All Season, den der Hersteller jetzt auf der Reifen-Messe in Essen vorstellte, bringt Apollo Tyres sich in Stellung, um ein möglichst großes Stück von diesem Markt abzubekommen. Gleichzeitig nutzte der indische Hersteller, der 2009 Vredestein aus den Niederanden übernommen hatte, die Messe auch dazu, um einen neuen Winterreifen vorzustellen: den Alnac 4G Winter. Beide Reifen sind zum Herbst hin verfügbar.

Schlagwörter: , , , , ,

Kategorie: Markt, Produkte

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *