Michelin zeigt „bodenschonende Landwirtschaftsreifen“ auf Agroline- und DLG-Feldtagen

Dienstag, 20. Mai 2014 | 0 Kommentare
 
Im Mittelpunkt der Michelin-Präsentation bei den Agroline- und DLG-Feldtagen stehen die bodenschonenden und wirtschaftlichen Ultraflex-Technologies
Im Mittelpunkt der Michelin-Präsentation bei den Agroline- und DLG-Feldtagen stehen die bodenschonenden und wirtschaftlichen Ultraflex-Technologies

Michelin will seine Landwirtschaftsreifenproduktpalette auf den Agroline- und DLG-Feldtagen (4. bis 6. Juni, Kölliken/Schweiz, bzw. 17. bis 19. Juni, Pflanzenbauzentrum Bernburg-Strenzfeld) zeigen. „Im Mittelpunkt der Messeauftritte stehen die bodenschonenden und wirtschaftlichen Michelin-Ultraflex-Technologies, die bereits Bestandteil vieler Michelin-Landwirtschaftsreifen sind“, so der Hersteller in einer Mitteilung. Kernmerkmal dieser Technologien ist der besondere Karkassaufbau.

Dank der deutlich höheren Einfederung arbeitet der Reifen mit einer besonders großen Aufstandsfläche und ist somit in der Lage, die Bodenverdichtung erheblich zu reduzieren. „Dies schont nachhaltig die wertvollen Anbauflächen und sichert so langfristig den Ertrag“, so Michelin weiter. Gleichzeitig vereinten die Michelin-Ultraflex-Technologies „hohe Langlebigkeit auch bei intensiver Nutzung und ermöglichen aufgrund der hohen Traktion wertvolle Zeit- und Kraftstoffeinsparungen.“ Highlights auf den Michelin-Messeständen sind unter anderem der XeoBib für Traktoren mittlerer Leistungsfähigkeit (80 bis 200 PS), der AxioBib für Hochleistungstraktoren von 220 bis 500 PS und mehr, der CerexBib für große Erntegeräte mit über 280 PS und schließlich der ab Herbst 2014 erhältliche Michelin SprayBib (VF420/95 R50 und VF380/90 R50) für selbstfahrende Feldspritzen.

Im Rahmen der Agroline-Feldtage können Besucher auf der Michelin-Ausstellungsfläche außerdem hautnah erleben, welchen Druck die Maschinen auf die landwirtschaftlichen Nutzflächen ausüben; dreimal täglich finden Bodendruckmessungen unter Landmaschinen statt. Der Praxistest soll den Einfluss von Bereifung, Radlast und Reifenfülldruck auf den Bodendruck im Ober- und Unterboden demonstrieren.

Im Rahmen der Regionalmessen stellt die Michelin-Gruppe auch das Kleber-Produktportfolio vor. Das aktuelle Angebot der Marke umfasst nahezu alle Einsatzgebiete für Landmaschinenreifen. ab

Schlagwörter: , ,

Kategorie: Produkte

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *