„High Performance Days 2014“ mit ATS-Beteiligung

Dienstag, 20. Mai 2014 | 0 Kommentare
 
Die Marke ATS ist dicht an der Tuningklientel
Die Marke ATS ist dicht an der Tuningklientel

Wenn sich am 23. und 24. Mai die Tuningszene auf dem Hockenheimring trifft und bei der Drift-Challenge die Reifen qualmen, wird die Aluminiumrädermarke ATS Präsenz zeigen. Als eine der wenigen Rädermarken im professionellen Motorsport und in der Tuningbranche wird ATS auf den High Performance Days seine Leichtmetallräderdesigns präsentieren, die das Herz eines jeden Tuning-Fans höher schlagen lassen sollen.

In einem Show-Truck zeigen die Räderspezialisten aus Bad Dürkheim zahlreiche Highlights der aktuellen Kollektion. Vor dem Truck gibt es gleich vier faszinierende Traumwagen auf ATS-Leichtmetallrädern zu sehen: einen 1.200 PS starken Nissan GTR auf „Sprintlight“-Schmiederädern, einen McLaren MP4-12C mit „Superlight“-Schmiederadsatz, einen Ferrari 458 mit eigens für den Motorsport entwickelten Schmiederädern „GT Forged“ und einen Mercedes C63 AMG bestückt mit dem gewichtsoptimierten ATS-Flowforming-Rad „Crosslight“.

„Und natürlich freuen sich unsere Spezialisten schon jetzt über viele Benzingespräche und Fachsimpeleien mit den ATS-Fans rund um das Thema Leichtmetallräder“, verspricht ATS-Geschäftsführer Harald Jacksties. dv

Schlagwörter: , ,

Kategorie: Tuning

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *