„Pro-Lift-Kit“-Höherlegungen neu im Eibach-Portfolio

Freitag, 16. Mai 2014 | 0 Kommentare
 

Vor dem Hintergrund des steigenden Anteils am gesamteuropäischen Fahrzeugmarkt, den SUVs (Sport Utility Vehicles) für sich reklamieren, wird das Lieferprogramm des Fahrwerksspezialisten Eibach über klassische Tieferlegungen hinaus seit Kurzem nun auch durch Höherlegungen speziell für Fahrzeuge dieser Gattung ergänzt. Mit dem sogenannten „Pro-Lift-Kit“ gehe man bewusst in eine andere Richtung als am Markt bereits erhältlich Hardcore-Fahrwerkssysteme für den Offroadeinsatz, sagt der Anbieter. „Es handelt sich um Performance-Höherlegungen für SUVs, die auf der Straße auch mit einem dynamischen Fahrverhalten punkten“, heißt vonseiten des Unternehmens, das seinen Sitz im sauerländischen Finnentrop hat. Gleichwohl steigere die Eibach-Höherlegung abgesehen von einer „optischen Individualisierung“ die Schlechtwegetauglichkeit bei der Offroadnutzung damit ausgerüsteter Fahrzeuge. Das „Pro-Lift-Kit“ soll die Bodenfreiheit um rund 30 Millimeter erhöhen so dafür sorgen, dass unebenes Terrain besser bewältigt werden kann. „In Kombination mit 4×4-Antrieb und entsprechenden Reifen stellt sich auf unbefestigten Wegen purer Fahrspaß ein“, verspricht Eibach. Derzeit umfasst das nur für ausgewählte SUV- und Geländewagenmodelle entwickelte „Pro-Lift-Kit“ demnach ausschließlich „Performance“-Höherlegungsfedern. Eine Ergänzung mit passenden Dämpfern ist allerdings in Vorbereitung, und erste Applikationen werden für voraussichtlich Ende 2014 angekündigt. cm

 

Schlagwörter: , , , , ,

Kategorie: Produkte, Tuning

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *