Messen: Diverse Neuerungen bei Marangoni Commercial & Industrial Tyres

Dienstag, 6. Mai 2014 | 0 Kommentare
 
Der Marangoni-Geschäftsbereich „Commercial & Industrial Tyres“, stellt sich und seine Produkte im Mai auf der CeMAT in Hannover (Foto) und auf der Reifen-Messe in Essen vor
Der Marangoni-Geschäftsbereich „Commercial & Industrial Tyres“, stellt sich und seine Produkte im Mai auf der CeMAT in Hannover (Foto) und auf der Reifen-Messe in Essen vor

Der italienische Reifen- und Runderneuerungsspezialist Marangoni geht mit neuen Produkten und wichtigen Aktivitäten ins Jahr 2014. Im Geschäftsbereich „Commercial & Industrial Tyres“, zu dem auch die deutsche Tochtergesellschaft Wenzel Industrie (Lilienthal) gehört, werden sowohl Industriereifen – als Vollgummi- oder als Luftreifen – wie auch EM-Runderneuerungen produziert und vertrieben. In beiden Segmenten blicke man trotz eines intensiven Wettbewerbsumfeldes positiv auf die kommenden Monate. „Dieses liegt zum einen an verschiedenen wichtigen Aktivitäten sowie an neuen Produkten, die das Produktsortiment weiterhin komplettieren“, heißt es dazu in einer Mitteilung.

Speziell der Monat Mai sei durch die Teilnahme an zwei wichtigen, internationalen Messen gekennzeichnet. Vom 19. bis 23. Mai wird Marangoni auf der CeMAT in Hannover sein komplettes Produktportfolio für den Bereich Industriebereifungen zeigen. Die CeMAT versteht sich als die weltweit wichtigste internationalen Intralogistikmesse. Nur eine Woche später findet dann auch für Marangoni die „Reifen 2014“ statt. Ziel der Messepräsenzen sei es, „den Kunden aus allen Bereichen die Leistungsfähigkeit der Produkte und die Gesamtheit des Produktportfolios vorzustellen“, erläutert Christoph Frost, Geschäftsführer von Wenzel Industrie.

Marangoni bietet auch Superelastikreifen im preissensitiven Segment an, etwa den Jumbo

Marangoni bietet auch Superelastikreifen im preissensitiven Segment an, etwa den Jumbo

Neben bewährten Produkten, die seit geraumer Zeit bereits bei großen Herstellern in der Erstausrüstung verbaut werden, gibt es im Jahr 2014 auch Neuerungen im Produktportfolio. Hierzu zählt etwa der Superelastikreifen Marangoni Jumbo, der im preissensitiven Segment angesiedelt ist. Hierbei handele es sich um einen Reifen „mit einem sehr guten Preis-Leistungs-Verhältnisses, der eine moderne und geschlossene Profilgestaltung sowie eine breite Aufstandsfläche hat“, so Frost weiter. Dadurch würden auch in dieser Produktklasse „ein ruhiger Lauf und eine hohe Standstabilität garantiert“.

Als zweite Neuerung wird im Zuge der CeMAT der neue Superelastikpremiumreifen Marangoni Evo vorgestellt. Mit dem neuen Evo habe man eine signifikante Reduzierung des Rollwiderstands, einen kühleren Lauf sowie eine deutliche Erhöhung der Laufleistung erreicht können. Folglich trage der neue Evo erheblich zu Einsparungen bei Flurförderzeugflotten bei und helfe, die reifengebundenen Kosten zu reduzieren. Möglich geworden sei dieses durch neue Mischungen im Bereich der Lauffläche sowie im Bereich des Mittelkissens, der sogenannten Federzone. Der neue Evo wird im Laufe dieses Jahres schrittweise in den Markt eingeführt.

Im Bereich der EM-Runderneuerungen habe man sich bereits in den vergangenen Jahren als Premiumanbieter im europäischen Markt etablieren können. „Basis hierfür ist die Qualität des Runderneuerungsprozesses sowie die Auswahl und Nutzung hochqualitativer und anwendungsspezifischer Materialen. Hierdurch stellen Marangoni-EM-Runderneuerungen eine perfekte Ergänzung zum Premiumneureifen dar und reduzieren erheblich die reifengebundenen Kosten. Zusätzlich wird durch den Einsatz von Marangoni-EM-Runderneuerungen der Materialaufwand im Vergleich zu Neureifen deutlich reduziert und die Umwelt geschont.“

Um die Kombination der Vorteile aus Neureifen und Marangoni-Runderneuerung im Markt zu erläutern, stehen im deutschen Markt die Vertriebskanäle Wenzel Industrie und Recamax zur Verfügung. Hierdurch erhalte der spezialisierte Reifenhandel einen „idealen Service bestehend aus Beratung, Logistik und schneller Verfügbarkeit der Runderneuerung durch Großläger. Bei Bedarf steht dem Reifenhandel für die Vor-Ort-Beratung und Betreuung des Endverbrauchers ein spezialisiertes Verkaufsteam zur Verfügung.“

Auch bei den sogenannten Reach Stackern sind von Marangoni runderneuerte Hafenreifen in vielen Häfen und Containerterminals im Einsatz

Auch bei den sogenannten Reach Stackern sind von Marangoni runderneuerte Hafenreifen in vielen Häfen und Containerterminals im Einsatz

Dieses Know-how zeige sich aktuell besonders in der Entwicklung und Leistung des Runderneuerungsprofils MRL. Diese Runderneuerung sei speziell für den Einsatz auf großen Containerstaplern, den sogenannten Reach Stackern, entwickelt worden und sei heute in vielen Häfen und Containerterminals bereits im Einsatz. Verfügbar ist dieses speziell für Diagonalkarkassen entwickelt Profil in den Dimensionen 18.00-25 und 18.00-33.

Über die Möglichkeiten der Marangoni-EM-Runderneuerung und die dadurch erzielbaren Wettbewerbsvorteile kann man sich im Zuge der „Reifen 2014“ in Essen auf dem Marangoni-Stand informieren. ab

 

Schlagwörter: , , , , , , ,

Kategorie: Produkte, Reifen 2014

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *