Goodyear schult OTR-Reifenspezialisten

Freitag, 2. Mai 2014 | 0 Kommentare
 
Die regelmäßige – in jedem Fall wöchentliche – Überprüfung des Reifendrucks gehört zu den zentralen Aufgaben, sollen OTR-Reifen das Maximum ihrer Leistungsfähigkeit liefern
Die regelmäßige – in jedem Fall wöchentliche – Überprüfung des Reifendrucks gehört zu den zentralen Aufgaben, sollen OTR-Reifen das Maximum ihrer Leistungsfähigkeit liefern
Durch die richtige Wartung von OTR-Reifen wollen Unternehmer eine optimale Wirtschaftlichkeit erreichen. Ziel ist es dabei, die Betriebskosten pro Stunde so niedrig wie möglich zu halten. „Ein wesentlicher Faktor ist hier eine ganzheitliche Herangehensweise“, sagen Experten von Goodyear. Neben offensichtlichen Instandhaltungsmaßnahmen wie einer fachgerechten Montage und einem richtigen Luftdruck gehören auch korrekte Lasten und das Entfernen von Risikofaktoren im Einsatzbereich dazu. Um seinen Kunden diesen Ansatz optimal vermitteln und somit Kosteneinsparungen erzielen zu können, würden die OTR-Spezialisten von Goodyear daraufhin speziell geschult. „Auf Grund dieser kontinuierlichen und intensiven Trainings können die Außendienstmitarbeiter den Kunden nicht nur dabei helfen, die passenden Reifen für den jeweiligen Einsatz zu finden, sie tragen durch ihr Fachwissen und die Vermittlung des selbigen erheblich dazu bei, dass die Reifen unter optimalen Bedingungen eingesetzt werden und sie so die optimale Leistung bieten“, heißt es dazu in einer Mitteilung.

Schlagwörter: , ,

Kategorie: Produkte

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *