SSB – Vielfalt im Sondermaschinenbau

Donnerstag, 24. April 2014 | 0 Kommentare
 
Maschinen zur Alufelgenherstellung von SSB
Maschinen zur Alufelgenherstellung von SSB

Der Maschinen- und Anlagenbau mit rund einer Million Beschäftigten ist eine der Vorzeigebranchen der deutschen Industrie rund um den Erdball. Der Sondermaschinenbau hat daran großen Anteil, denn durch seine Innovationskraft, Flexibilität und Qualität sichert er mit kundenindividuellen Unikaten oder Kleinserien die Wettbewerbsfähigkeit der Geschäftspartner weltweit. Ein mittelständisches Unternehmen, das es in einigen Marktsegmenten bis zum Weltmarktführer gebracht hat, ist SSB aus Bielefeld. Als Spezialist für Sonderbohr- und Fräszentrentren wie auch für Metall- und Alu-Umformanlagen beherrschen die Ostwestfalen die vielseitigen Facetten des Sondermaschinenbaus.

Dieses breite Kompetenzspektrum des Sondermaschinenbauers offenbart sich auch im Bereich Umformtechnik, so bei vertikalen Drückmaschinen sowie Rotationsschmiedepressen zur Herstellung von Pkw- und Lkw-Felgen. Dort sind die Bielefelder ein wichtiger Trendsetter der Branche. Ein Beispiel ist die „kleine“ Drückmaschine 3 VDZ 15-11. Mit diesem innovativen Maschinenkonzept ermöglicht SSB etwa Zulieferern der Automobilindustrie, kostengünstig leichte und gleichzeitig stabile Flowforming-Alufelgen sowie Aluminiumgussteile wirtschaftlich herzustellen.

SSB-Geschäftsführer Thomas Beyer: „Die Vielfalt im Sondermaschinenbau ist eine Welt voller spannender Herausforderungen, die wir gerne annehmen. Unsere Kunden aus der Metallverarbeitung erhalten Maschinen aus einem Guss – von der Einzelmaschine bis hin zu einem verketteten Konzept – komplett angepasst auf den jeweiligen Workflow und die vorgegebenen Schnittstellen wie Roboter etc. – stets ausgelegt auf Produktivitätssteigerung bei der Herstellung von Serienteilen.“ dv

Schlagwörter: , ,

Kategorie: Produkte

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *