GT Radial erweitert das REE-Tread-Programm für die Antriebsachse um GDR690

Mittwoch, 23. April 2014 | 0 Kommentare
 
Das REE-Tread-Heißrunderneuerungsprogramm um den GTR990-Trailerreifen (Foto) erhält Zuwachs: Giti Tire führt jetzt auch ein Profil für die Antriebsachse in zwei Größen ein
Das REE-Tread-Heißrunderneuerungsprogramm um den GTR990-Trailerreifen (Foto) erhält Zuwachs: Giti Tire führt jetzt auch ein Profil für die Antriebsachse in zwei Größen ein
Zwei Jahre nachdem Giti Tire mit dem Trailerreifen GTR990 in der Größe 385/65 R22.5 seinen ersten heißrunderneuerten Reifen auf dem britischen Markt eingeführt hat, will das Unternehmen jetzt zwei weitere Produkte unter dem Dach seines REE-Tread-Programms einführen. Der GDR690 ist ein Antriebsachsreifen optimiert für den Regionalverkehr und erhältlich in den Größen 295/80 R22.5 sowie 315/80 R22.5; das „D“ im Produktnamen steht dabei natürlich für Drive. Die beiden neuen Produkte werden – genau wie das erste Profil – von einem namhaften Runderneuerungspartner exklusiv auf GT-Radial-Karkassen in England gefertigt. Ebenfalls werden sie mit „REE Tread“ gekennzeichnet; das Akronym steht dabei für „Reliable, Economical and Environmental“ (zu Deutsch: Zuverlässigkeit, Wirtschaftlichkeit und Umweltfreundlichkeit). Offiziell eingeführt werden die beiden neuen Produkte zur britischen Nutzfahrzeugmesse „The Commercial Vehicle Show“ in Birmingham ab Ende April. Im Gespräch mit der NEUE REIFENZEITUNG erläutern Tony McHugh (Sales and Marketing Director Truck & Bus) sowie Peter Foulkes (Marketing Director Europe Commercial Tyres) die Ziele, die Giti Tire mit seinem Runderneuerungsprogramm verfolgt. button_retreading-special-schriftzug-jpg Dieser Text ist im März 2014 in unserer zweisprachigen Redaktionsbeilage “Retreading Special” erschienen, die Abonnenten auch hier als E-Paper lesen können. Sie sind noch kein Abonnent? Das sollten Sie hier ändern!

Schlagwörter: , , ,

Kategorie: Runderneuerung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *