BMF-Team erweitert

Dienstag, 22. April 2014 | 0 Kommentare
 
Wolfgang Braun …
Wolfgang Braun …

Zwei neue Gesichter ergänzen das bisherige Team der BMF Media Information Technology GmbH (Augsburg): Wolfgang Braun (29), gebürtig aus Oettingen, sowie Sven Roth (36), ursprünglich aus Fulda stammend. „Wir haben einiges vor, da brauchen wir kompetente Mitarbeiter – wir sind glücklich, dass wir die beiden für uns gewinnen konnten“, so BMF-Geschäftsführer Stefan Klein. BMF bewegt sich seit 1996 in der virtuellen Welt der Autos, Reifen und Felgen. Die jüngsten Produkte sowie Dienstleistungen des Unternehmens werden Ende Mai auf der „Reifen“ präsentiert werden. So zum Beispiel die hauseigene RDKS-Lösung, ProVis4 und weitere Lösungen im Bereich Felgen, Tuning und Reifenfachhandel.

Braun absolvierte ein Studium der Wirtschaftsinformatik zum Bachelor of Science in Ingolstadt und Melbourne. Bei der BMF ist er seit Februar 2014 Projektmanager für interne Prozessoptimierung – er arbeitet in komplexen IT-Projekten mit, Geschäftsführer der BMF erstellt Anforderungsanalysen, Pflichtenhefte und übernimmt auch die Projektkommunikation und Koordination sowie Qualitätssicherung und Monitoring des Projekt- und Produkterfolges. Zuvor war er Projektmanager im Bereich PIM (Produktinformationsmanagement) und E-Commerce in der Konsumelektronikbranche. „Es ist wirklich spannend, nun in die Welt der Reifen und Felgen einzusteigen, ich freue mich sehr auf die kommenden Projekte“, so Braun zu seinem Start bei der BMF.

… und Sven Roth

… und Sven Roth

Sven Roth (36) war vor seiner Zeit bei der BMF für die 1&1 Internet AG als Business Engineer und E-Commerce Software Developer/ipayment.de tätig. „Natürlich waren dies auch interessante Arbeitsumfelder, doch hier in Augsburg herrscht Aufbruchstimmung, das reizt mich sehr“, so der IT-Projektmanager, der seit Januar 2014 für die BMF tätig ist. Roth hatte ursprünglich einmal Medieninformatik an der Fachhochschule Fulda studiert. Danach hatte er als IT-Entwicklungsleiter der M3 Interactiv seine ersten „Lorbeeren“ gesammelt, bevor es dann zur 1&1 Internet AG ging. Bei der BMF ist er für Groß- und Bestandskunden im Einsatz und ist hier unter anderem für die Mitarbeit in komplexen IT-Projekten, die Erstellung von Anforderungsanalysen und Pflichtenheften, das Konzipieren von erforderlichen Schnittstellen und vieles mehr engagiert worden.

Über die BMF Media Information Technology GmbH

Die BMF Media Information Technology GmbH ist ein Anbieter individueller Softwarelösungen für die Reifen- und Felgenbranche. Das Unternehmen beschäftigt an die dreißig festangestellte Mitarbeiter und ist spezialisiert auf Shop-Systeme (B2B und B2C) und 3D-Medien für Automotive-Unternehmen. Als zentrale Philosophie des Unternehmens wird genannt, gemeinsam mit den Kunden die Weiterentwicklung der Systeme zu betreiben und hierbei immer ein Stück weiter als die anderen zu sein. Das Unternehmen wurde 1991 gegründet und gewann bereits anlässlich der Reifenmesse 2006 den ersten Innovation Award des Bundesverbands Reifenhandel und Vulkaniseur-Handwerk e.V. (BRV), damals für die ProVis-3D-Entwicklung in der Version GTP (Goodyear-Handelssysteme). dv

Schlagwörter: , , ,

Kategorie: EDV & Online, Reifen 2014

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *