Tuner Hamann zeigt auf der „Top Marques Monaco“ Flagge

Dienstag, 15. April 2014 | 0 Kommentare
 
„MIRR6R“ nennt Hamann seine Entwicklung auf Basis des BMW M6
„MIRR6R“ nennt Hamann seine Entwicklung auf Basis des BMW M6

Nach einem als erfolgreich beschriebenen Auftritt beim Genfer Automobilsalon zeigt der Laupheimer Autoveredler Hamann vom 17. bis zum 20. April nun als Nächstes Flagge auf der Luxusmesse „Top Marques“ in Monaco. Im Mittelpunkt seiner Präsenz dort will der Tuner ein auf Basis des BMW X5 F15 veredeltes Sport-SUV stellen sowie auch den neuen Range Rover mit „Mystere“-Widebody-Konzept oder seine „MIRR6R“ genannte Entwicklung auf Basis des BMW M6 und die Hamann-Interpretation des Lamborghini Aventador. Zu sehen sein in Monaco wird zudem im „Mission“-Design modifizierter BMW M5 mit Vredestein-Branding: im sogenannten „Test-Drive-Pit“ der Messe. cm

 

Schlagwörter: , , , , , , , , , , ,

Kategorie: Markt, Tuning

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *