Vredestein zieht positive Techno-Classica-Bilanz

Montag, 7. April 2014 | 0 Kommentare
 
Vredestein zeigte an seinem Stand zur Techno Classica zwei Publikumsmagneten
Vredestein zeigte an seinem Stand zur Techno Classica zwei Publikumsmagneten

Die wichtigste und bedeutendste Oldtimermesse der Welt, die „Techno Classica“ in Essen, machte ihrem Ruf wieder einmal alle Ehre. Über 190.000 interessierte Besucher füllten an den vier Messetagen die Hallen in Essen. Auch Reifenhersteller Vredestein zieht eine überaus positive Bilanz seiner Präsenz in Halle 3. „Dabei waren nicht nur die beiden automobilen Highlights – ein DKW F 91 Typ 3=6 Monte Carlo aus dem Jahr 1954 und ein Citroën DS Le Dandy von 1965 – die Publikumsmagneten, sondern auch der Informationsbedarf der Oldtimerbesitzer über passende Reifen für ihre Schmuckstücke“, heißt es dazu in einer Mitteilung. Apollo-Vredestein-Deutschland-Geschäftsführer Michael Lutz dazu: „Wir sind immer wieder erstaunt, wie fachlich kompetent das Publikum auf dieser Messe ist. Die Eigentümer der automobilen Klassiker kommen gut vorbereitet und bestens informiert mit ihren Fachfragen zu speziellen Reifen zu uns. Es macht Freude, auf einem solchen Niveau mit Kunden reden zu können.“ Auf besonders großes Interesse sei auch die neue Vredestein-Classic-Website gestoßen, die auf der Techno Classica der Öffentlichkeit präsentiert wurde. Unter klassik.vredestein.de können sich die Oldtimerliebhaber jetzt auch im Internet über die richtigen Reifen für ihre rollenden Schmuckstücke informieren und finden dort alles Wissenswerte über das Vredestein-Sprint-Classic-Programm. ab

Schlagwörter: , , ,

Kategorie: Produkte

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *