19, ggf. auch 20 Zoll fürs S 63 AMG Coupé

Mittwoch, 2. April 2014 | 0 Kommentare
 
20-zölliges 10-Speichen-Design mattschwarz lackiert und Felgenhorn glanzgedreht, hier mit ContiSportContact
20-zölliges 10-Speichen-Design mattschwarz lackiert und Felgenhorn glanzgedreht, hier mit ContiSportContact

Mit dem neuen S 63 AMG Coupé bereichert Mercedes-AMG sein Modellprogramm um einen Zweitürer, der auf Wunsch auch mit Allradantrieb geliefert wird. Die Strategie „AMG Lightweight Performance“ zeigt sich unter anderem auch in der Verwendung von Leichtmetallrädern in Schmiedetechnologie, die im Vielspeichendesign, titangrau lackiert und glanzgedreht in 8,5×19 vorn und 9,5×19 Zoll hinten mit Reifen in 255/45 bzw. 285/40 montiert werden.

Als Wunschausstattung aus dem „AMG Performance Studio“ sind Schmiederäder im 10-Speichen-Design, titangrau lackiert und poliert, im Format 8,5×20 vorn und 9,5×20 Zoll hinten mit Reifen in 255/40 bzw. 285/35 erhältlich. Die Schmiederäder verfügen über eine schraubbare und voll integrierte Radschraubenabdeckung aus geschmiedetem Aluminium. Ihre Form erinnert an einen Zentralverschluss, eine Reminiszenz an den Motorsport. Der AMG-Schriftzug ist in einer der zehn Speichen integriert. Auf Wunsch sind diese Schmiederäder auch in mattschwarz lackiert mit glanzgedrehtem Felgenhorn lieferbar. Alternativ und im gleichen Format stehen Schmiederäder im 5-Doppelspeichen-Design – titangrau lackiert und glanzgedreht mit schwarzer Radschraubenabdeckung – zur Verfügung. dv

Schlagwörter: , ,

Kategorie: Produkte

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *