Pirelli eröffnet weiteren Flagship-Store im Mittleren Osten

Mittwoch, 26. März 2014 | 0 Kommentare
 
Pirelli-Reifen werden jetzt exklusiv in Kuwait durch die Behbehani Motor Company vermarktet
Pirelli-Reifen werden jetzt exklusiv in Kuwait durch die Behbehani Motor Company vermarktet

Pirelli hat gemeinsam mit einem Partner einen neuen Reifenhandel in Kuwait eröffnet. Unter dem Namen „Behbehani Tire Center“ vertreibt die Behbehani Motor Company – ansonsten Vertriebspartner einiger Fahrzeugmarken wie General Motors oder Seat – Reifen der Marke Pirelli exklusiv in dem Emirat am Persischen Golf. Der neue Reifenhandel gelte lokalen Medien zufolge als „größter Flagship-Store“ in Kuwait; es werden ausnahmslos Pirelli-Reifen verkauft. Wie es dazu weiter heißt, wolle Pirelli noch im Laufe dieses Jahres 32 weitere Outlets in den Ländern des Golf-Kooperationsrates eröffnen, wozu etwa auch Saudi-Arabien und die Vereinigten Arabischen Emirate gehören. Kuwait sei dabei „der perfekte Anfang“ in der Region, wird Pirellis General Manager für den Mittleren Osten und Indien Mattia Bussacchini zitiert. Neben Kuwait werden entsprechende Outlets bereits in Dschidda (Saudi-Arabien), Bahrain und Dubai betrieben. ab

Schlagwörter: , , , , ,

Kategorie: Markt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *