Widebody-Version des Range Rover Sport von Startech auf 23 Zoll

Montag, 10. März 2014 | 0 Kommentare
 
Schmiederad mit Keramikbeschichtung
Schmiederad mit Keramikbeschichtung

Breiter, dynamischer und exklusiver: Diese drei Attribute beschreiben den Widebody-Designeranzug für den neuen Range Rover Sport von Startech (Bottrop, ein Unternehmen der Brabus Group). Die Kotflügelverbreiterungen erweitern den vorhandenen Platz in den Radhäusern ermöglichen die Montage von Rädern vom Typ Monostar S in 11×23 Zoll und Reifen der Größe 305/30 R23.

Dank Schmiedetechnologie werden bei diesem Kreuzspeichendesign rund 15 Prozent Gewicht gegenüber einem konventionellen Gussrad eingespart, heißt es. Ein weiteres innovatives Feature bei diesem Rad ist die Keramikbeschichtung im Farbton „Burned Bronze“. Dieses Coating sei nicht nur besonders resistent gegen die von den Bremsen und Reifen abgestrahlte Wärme: Durch ihre extrem glatte Oberfläche bietet sie hässlichen Ablagerungen durch Bremsabrieb und Straßendreck deutlich weniger Haftung als normaler Lack und hält damit die Räder sauberer. Alternativ zu den 23-Zoll-Rädern werden für den Range Rover Sport auch verschiedene Rad-Reifen-Kombinationen in 21 und 22 Zoll Durchmesser angeboten. dv

Schlagwörter: ,

Kategorie: Tuning

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *