Red-Bull-GRC-Serie mit Yokohama als Reifenausrüster

Dienstag, 4. März 2014 | 0 Kommentare
 
Insgesamt zehn Läufe umfasst die Red-Bull-GRC-Serie: Los geht’s im Mai im Rahmen des Top-Gear-Festivals auf Barbados
Insgesamt zehn Läufe umfasst die Red-Bull-GRC-Serie: Los geht’s im Mai im Rahmen des Top-Gear-Festivals auf Barbados

Der japanische Reifenhersteller Yokohama baut sein Engagement im Motorsport weiter aus. Denn das Unternehmen ist ab dieser Saison exklusiver Ausrüster der Red-Bull-GRC-Serie, wobei das Kürzel für Global Rallyecross steht. Insgesamt stehen zehn Läufe im Terminkalender, die trotz des „Global“ im Namen der Serie allesamt auf dem nordamerikanischen Kontinent ausgetragen werden. Der Auftakt findet Mitte Mai im Rahmen des Top-Gear-Festivals auf Barbados statt, und später wird dann noch in Austin, Washington, New York, Charlotte, Detroit, Daytona, Los Angeles, Seattle sowie Las Vegas gefahren. „Yokohama ist weltweit bekannt für seine umfangreiche Reifenpalette und eine weit zurückreichende Motorsporthistorie. Wir sind froh, Yokohama mit an Bord zu haben, und freuen uns auf eine Rallyecrosssaison mit vielen spannenden Rennen“, so GRC-CEO Colin Dyne. cm

Schlagwörter: , , , , , ,

Kategorie: Markt, Motorsport, Produkte

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *