Erweiterung der Michelin-Reifenfabrik in Bad Kreuznach läuft

Dienstag, 18. Februar 2014 | 0 Kommentare
 

Die im vergangenen Herbst angekündigten Baumaßnahmen zur Erweiterung der Michelin-Reifenfabrik in Bad Kreuznach haben jetzt begonnen. In dem Werk sollen künftig auch 18 Zoll große Pkw-Reifen gefertigt werden können; außerdem wird eine sogenannte „Ultraflex“-Anlage installiert, die einen schnelleren Dimensionswechsel in der Produktion ermöglicht. Insgesamt erhalte der Standort mit seinen rund 1.500 Mitarbeitern dadurch ein größeres Maß an Flexibilität, was an der Nahe durchaus als Standort- und Arbeitsplatzsicherung für die kommenden Jahre verstanden wird. Über die Investitionshöhe schweigt man sich bei Michelin indes aus. Allerdings sei die Erweiterung der Fabrik ein „Zeichen großen Vertrauens der Konzernzentrale in Clermont-Ferrand in den Standort Bad Kreuznach, in die dort arbeitenden Teams und in deren Know-how“, heißt es dazu. ab

Schlagwörter:

Kategorie: Markt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *