Hankook Tire: Erfolgsstory und kein Ende?

Freitag, 7. Februar 2014 | 0 Kommentare
 
Hankook Tire Europe veranstaltete erstmals „The Ventus Experience“ als europäisches Medienevent, bei dem kaum eine der namhaften Zeitschriften und Zeitungen aus der europäischen Automobil- oder Reifenfachpresse fehlte
Hankook Tire Europe veranstaltete erstmals „The Ventus Experience“ als europäisches Medienevent, bei dem kaum eine der namhaften Zeitschriften und Zeitungen aus der europäischen Automobil- oder Reifenfachpresse fehlte
Hankook ist es in den vergangenen Jahren nicht nur auf beeindruckende Weise gelungen, sich zu einem ernstzunehmenden Herausforderer etablierter Reifenhersteller der Kategorie Premium zu mausern und sich gerade auf den Ersatzmärkten zu positionieren. Dem Vernehmen nach reklamiert das Unternehmen in Deutschland einen Marktanteil, der sich zweistelligen Sphären nähert – und diese Grenze verstehen nicht nur die Verantwortlichen in der Hankook-Europazentrale als Marke auf dem Weg und nicht als Ziel. Darüber hinaus ist es Hankook innerhalb kürzester Zeit auch gelungen, sich als Lieferant von Erstausrüstungskunden wie Mercedes-Benz, BMW und anderen fest zu etablieren. Vielen im Reifenhandel gilt der Hinweis auf die Erstausrüstung der S-Klasse, der E-Klasse, des X5 oder des 5er von BMW als Garant für Qualität – und sie ist es auch, wie sich bei (Sommer-)Reifentests immer wieder nachlesen lässt. Bei der Veranstaltung „The Ventus Experience“ in Spanien feierte der Hersteller nun sich selbst und erweckte gegenüber den anwesenden Journalisten nicht den Eindruck, die Erfolgsstory wäre alsbald Ende.

Schlagwörter: , , , , , , , ,

Kategorie: Markt, Produkte

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *