Gestärktes Starco-Team: neuer Gebietsleiter für Westdeutschland

Dienstag, 4. Februar 2014 | 0 Kommentare
 
Bringt für seine neuen Aufgaben bei Starco mehr als 13 Jahre Erfahrung in der Reifenbranche und Fachkenntnisse mit dem Schwerpunkt Landwirtschaftsreifen mit: Markus Abromeit
Bringt für seine neuen Aufgaben bei Starco mehr als 13 Jahre Erfahrung in der Reifenbranche und Fachkenntnisse mit dem Schwerpunkt Landwirtschaftsreifen mit: Markus Abromeit

Seit Anfang des Jahres ist Markus Abromeit bei Starco zuständig für den Westen Deutschlands bzw. die Postleitzahlgebiete beginnend mit 26, 27, 31, 32, 33, 4, 58 und 59. Auch hier sollen die Kunden des Unternehmens vor Ort nun den gleichen Service geboten bekommen wie etwa bereits in Baden Württemberg. Dabei wird Abromeit seine über 13-jährige Erfahrung in der Reifenbranche und seine Fachkenntnisse mit dem Schwerpunkt Landwirtschaftsreifen einzubringen wissen. Seine Hauptaufgaben werden demnach in den Bereichen Landwirtschaft und Industrie liegen. So soll er unter anderem den Ackerschlepperbereich weiter ausbauen mit der Einführung des Galaxy „Earth Pro Radial“, aber auch Flotation-Reifen und Felgen fallen in sein Aufgabengebiet. Im Industriesegment werde ein Fokus auf die Starco-Vollgummireifen „Tusker“ und „Unicorn“ sowie die Marken Kenda und Galaxy im Luftbereich gelegt, heißt es weiter. „Neue Produkte mit bewährter Qualität am Markt zu etablieren, ist eine Herausforderung, die ich gerne annehme“, so Abromeit. cm

 

Schlagwörter: , , , , , , , , , , ,

Kategorie: Markt, Produkte

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *