Riesenübernahme: ATD kauft Hercules für 310 Millionen Dollar

Donnerstag, 30. Januar 2014 | 0 Kommentare
 

In Nordamerika bahnt sich eine Riesenübernahme im Reifengroßhandel an. Berichten zufolge will American Tire Distributors Holdings Inc. (ATD) für rund 310 Millionen Dollar die Hercules Tire & Rubber Co. kaufen. ATD mit Sitz in Huntersville (North Carolina), der für 2013 demnächst geschätzte 3,5 Milliarden Dollar Umsatz melden wird, während Mitbewerber Hercules auf einen Jahresumsatz in Höhe von gut 500 Millionen Dollar kommt. Zusammen würden beide Unternehmen über mehr als 150 Vertriebs- und Logistikzentren in den USA und Kanada verfügen. Die Behörden müssen der Übernahme noch zustimmen. Knapp jeder zehnte in Nordamerika verkaufte Pkw- und LLkw-Reifen wird bereits jetzt schon über ATD vermarktet. Hercules (Findlay/Ohio) ist auch international mit Hercules Tire International geschäftlich unterwegs, und zwar vorwiegend mit seinen Eigenmarken. ab

Schlagwörter: , ,

Kategorie: Markt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *