2014 startet Bridgestone mit vier neuen Motorrad-/Rollerreifen durch

Mittwoch, 18. Dezember 2013 | 0 Kommentare
 

Über den vor einigen Wochen bereits angekündigten und für Motorroller gedachten Radialreifen „Battlax SC Ecopia” hinaus will Bridgestone Anfang kommenden Jahres noch drei weitere Neuerungen in seinem Produktprogramm für motorisierte Zweiräder vorstellen. Für ganz besonders sportliche Fahrer ist demnach der allein für den Rennstreckeneinsatz entwickelte „Racing Battlax V02“ gedacht. Gegenüber dem „Racing Battlax V01“ soll er mit Verbesserungen beim Grip sowie in Bezug auf die Haltbarkeit aufwarten können. Einen Beitrag dazu leistet neben einer neuen Laufflächenmischung offenbar auch ein aus dem MotoGP-Engagement des Herstellers abgeleitetes Konstruktionsdetail, das Bridgestone mit „GP-Belt“ bezeichnet und eigenen Worten zufolge beim „Racing Battlax V02“ erstmals bei einem Serienreifen zum Einsatz bringt. Vom Motorsport-Know-how der Marke dürfte auch der ebenfalls 2014 neu auf den Markt kommende „Battlax Hypersport S20 Evo“ profitieren, hinter dem sich – wie am Zusatz „Evo“ erkennen lässt – eine Weiterentwicklung des noch nicht einmal ganz zwei Jahre im Markt befindlichen „Battlax Hypersport S20“ verbergen dürfte. Klar, dass dieses Modell auch für eher sportliche Maschinen gedacht ist, wenngleich es dank Freigabe für die Straße im normalen Verkehr genauso eingesetzt werden kann wie bei einem Abstecher auf der Piste. Der „Battlecross X30/X40” als weitere Neuheit im Bridgestone-Motorradreifenprogramm ist demgegenüber wiederum für den alleinigen Renneinsatz konzipiert worden – abseits befestigter Straßen, wie man anhand der Namensgebung vermuten würde. Mehr zu den vier neuen Motorrad- bzw. Rollerreifen will der Hersteller dann im neuen Jahr durchblicken lassen. cm

Schlagwörter: , , , , , ,

Kategorie: Motorsport, Produkte

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *