Kaltstart-Neustart bei Reifen Meisen: Familienbetrieb mit Tradition, Zäsur und Zukunft

Freitag, 13. Dezember 2013 | 0 Kommentare
 
Familienbetrieb mit Tradition, Zäsuren und einer Zukunft – Stefan Meisen, Andrea Haensel, Michael Meisen und Susanne Becker haben Reifen Meisen vor fünf Jahren durch die Insolvenz geführt und sehen sich jetzt wieder klar auf Kurs
Familienbetrieb mit Tradition, Zäsuren und einer Zukunft – Stefan Meisen, Andrea Haensel, Michael Meisen und Susanne Becker haben Reifen Meisen vor fünf Jahren durch die Insolvenz geführt und sehen sich jetzt wieder klar auf Kurs
Man muss sich über jedes Unternehmen freuen, das den Weg zurück aus der Insolvenz in den Markt findet und sich dort wieder langfristig als Marktteilnehmer etabliert. Blicken die Meisens zurück auf die Geschehnisse vor mittlerweile über fünf Jahren, dann ist ihnen immer noch anzumerken, durch welches tiefe Tal der Familienbetrieb ‚in der großen Krise’ damals gegangen ist. Nun sehen sich die Verantwortlichen beim Groß- und Einzelhändler und Offroadexperten Reifen Meisen mit Sitz in Solingen aber wieder klar auf Kurs, wobei der neue Kurs längst nicht mehr der alte ist, wie die NEUE REIFENZEITUNG erfuhr. „Man muss einfach nach vorne sehen“, so das Credo bei Reifen Meisen, das längst nicht mehr den Anschein von Zweckoptimismus hat.

Schlagwörter: , , , , , , , , , , , , , , ,

Kategorie: Markt, Werkstatt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *