Stamford Tyres wieder in der Gewinnzone – Rückläufige Umsätze

Montag, 9. Dezember 2013 | 0 Kommentare
 
Der Singapurer Reifengroßhändler Stamford Tyres musste im zweiten Quartal seines aktuellen Geschäftsjahres 2014 – das läuft von Mai bis April – einen deutlichen Rückgang beim Umsatz hinnehmen, was hauptsächlich mit rückläufigen Absätze bei „Sumo Firenza“ und bei Industriereifen erklärt wird. Während der Umsatz um knapp zwölf Prozent auf jetzt 71,7 Millionen Singapur-Dollar (42 Millionen Euro) zurückging, konnte sich das Unternehmen aber wieder über passable Gewinne in Höhe von 4,9 Millionen Singapur-Dollar (2,8 Millionen Euro) freuen; im Vorjahresquartal machte Stamford Tyres noch einen Verlust in Höhe von drei Millionen Singapur-Dollar. ab

Schlagwörter: ,

Kategorie: Markt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *