Knapp 100.000 Autofahrer bewerten ihre „Werkstatt des Vertrauens“

Montag, 25. November 2013 | 0 Kommentare
 
Mittels Stimmkarten haben rund 100.000 die Leistungen von 1.300 sich an dem Wettbewerb beteiligenden freien Kfz-Werkstätten in Deutschland beurteilt
Mittels Stimmkarten haben rund 100.000 die Leistungen von 1.300 sich an dem Wettbewerb beteiligenden freien Kfz-Werkstätten in Deutschland beurteilt
In diesem Jahr fand der Wettbewerb „Werkstatt des Vertrauens“ bereits zum neunten Mal statt, und nach Aussagen der Mister A.T.Z. GmbH, welche die Aktion initiiert hat, haben dieses Jahr erneut knapp 100.000 Autofahrer daran teilgenommen. Mittels Stimmkarten haben sie die Leistungen von fast 1.300 sich an dem Wettbewerb beteiligenden freien Kfz-Werkstätten in Deutschland – sechs Prozent mehr als im Vorjahr – bewertet. Die Analyse der Stimmkarten, von denen so manche auch für Reifenhandelsunternehmen wie etwa den Point-S-Betrieb Margendorff oder Reiff-Filialen abgegeben wurden, förderte so manch interessantes Detail zutage: etwa, dass jeder vierte Autofahrer über 20 Kilometer zu seiner „Werkstatt des Vertrauens“ fährt oder dass über 56 Prozent der Kunden schon seit mehr als fünf Jahren Stammkunde bei „ihrer“ Werkstatt sind. „Dass freie Werkstätten nicht nur auf die älteren Baujahre festgelegt sind, zeigt die Statistik der 94.672 ausgewerteten Stimmkarten: Neun Prozent der Autofahrer fahren mit ihrem Fahrzeug, das weniger als 25.000 Kilometer auf dem Tacho hat, in die freie Werkstatt“, so die Initiatoren des alljährlichen Wettbewerbs, der 2014 in eine neue Runde gehen dürfte – gestartet wird in der Regel im April, und das Ganze läuft dann bis Ende September. Mehr dazu findet sich übrigens unter der Adresse www.werkstattdesvertrauens.de im Internet. Und über eine kostenlose App sollen Autofahrer die als „Werkstatt des Vertrauens“ ausgezeichneten Kfz-Betriebe in ihrer Nähe finden können. cm

Schlagwörter: , , , , , , ,

Kategorie: Markt, Werkstatt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *