Jetzt pflanzt Yokohama auch in Russland Bäume

Montag, 28. Oktober 2013 | 0 Kommentare
 
Auch der für Russland verantwortliche General Director von Yokohama Shigeru Nakano (li.) hat kräftig geholfen
Auch der für Russland verantwortliche General Director von Yokohama Shigeru Nakano (li.) hat kräftig geholfen
Im Rahmen des weltweit angelegten „Yokohama Forever Forest Project“ hat die LLC Yokohama R.P.Z. auf dem Gelände ihres erst im letzten Jahr in Betrieb genommenen Pkw-Reifenwerks in einer Sonderwirtschaftszone von Lipetsk im Beisein und unter aktiver Mitwirkung geladener Gäste etwa 1.700 Bäume angepflanzt. Mit dieser ersten Pflanzaktion auf russischem Boden durch den japanischen Konzern ist er seinem Ziel, bis zum hundertjährigen Firmenjubiläum 2017 insgesamt eine halbe Million Bäume auf Flächen von oder bei eigenen Produktionsstätten zu pflanzen, wieder ein Stück näher gekommen. Mit Stand Oktober liegt die Anzahl der seit 2007 gepflanzten Setzlinge – jeweils mit Baumarten aus der Region – bei 315.000. Aus Anlass der Aktion hat Yokohama auch etwas zur aktuellen Produktion in Lipetsk preisgegeben: Derzeit werden unter anderem die Reifentypen „C.drive2“ und der „ice GUARD iG35“ gefertigt, die beide in Größen von 13 bis 18 Zoll verfügbar sind und in Russland vermarktet werden. dv

Schlagwörter: ,

Kategorie: Markt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *