Hankook zum DTM-Finale: „Konzept mit Optionsreifen voll aufgegangen“

Montag, 21. Oktober 2013 | 0 Kommentare
 
Exklusivlieferant Hankook zieht ein positives Fazit der jetzt abgelaufenen DTM-Saison
Exklusivlieferant Hankook zieht ein positives Fazit der jetzt abgelaufenen DTM-Saison
Das letzte DTM-Rennen der Saison wurde am gestrigen Sonntag auf dem Hockenheimring zu einer turbulenten Regenschlacht. Bei anfänglich starken Niederschlägen sahen die Zuschauer auf nasser Strecke zahlreiche packende Überholmanöver und Kollisionen, denn die Piloten schenkten sich auch beim Finale der populärsten internationalen Tourenwagenserie nichts, obwohl Mike Rockenfeller de DTM-Titel schon vor dem Rennen sicher hatte – oder gerade weil, war somit das Gedränge um die Plätze doch entsprechend groß. Der Ventus-Race-Regenreifen des exklusiven Reifenlieferanten Hankook „lieferte allen Fahrern sowohl auf dem sehr nassen Fahrbahnbelag zu Beginn als auch auf abtrocknender Strecke gegen Ende des Rennens ein gleichmäßig hohes Grip-Niveau“, bilanzierte der Hersteller.

Schlagwörter: , , , ,

Kategorie: Motorsport

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *