Englisch wird Konzernsprache bei Bridgestone

Montag, 21. Oktober 2013 | 0 Kommentare
 
Bridgestone führt nun offiziell Englisch als Konzernsprache ein. Der weltgrößte Reifenhersteller ist damit das erste traditionelle Unternehmen der japanischen Realwirtschaft, das einen solchen Schritt vollzieht. Für Bridgestone ist dieser Schritt Teil der zunehmenden Internationalisierung des Geschäfts. Gerade für Berufseinsteiger sei Englisch unerlässlich, wenn sie die Karriereleiter bei Bridgestone erklimmen wollten, kommentierte Bridgestone-CEO Masaaki Tsuya den aktuellen Schritt. ab

Schlagwörter: ,

Kategorie: Markt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *