Rund 30.000 Euro als Spende bei Delticom-Aktion zusammengekommen

Mittwoch, 9. Oktober 2013 | 0 Kommentare
 
Im vergangenen Jahr veranstaltete die Delticom AG bzw. deren für Endverbraucher gedachter Onlineshop unter www.reifendirekt.de gemeinsam mit den Betreibern der Plattform unter www.waschpakete.de an insgesamt 28 Orten in Deutschland ein Torwandschießen für den guten Zweck. Schirmherr der Aktion war der ehemalige Spieler der deutschen Fußballnationalmannschaft Gerald Asamoah. Und der konnte unlängst nun einen Spendenscheck über die Summe von 29.870 Euro an die Kinderklinik des Wormser Klinikums übergeben, die zum Großteil aus dem gemeinsamen Projekt „Torwandschießen für herzkranke Kinder“ stammt. Für die Teilnehmer an der Gewinnspielaktion gab es unter anderem Tankgutscheine im Wert von fünf bis 1.000 Euro zu gewinnen, während die freiwillige Teilnahmegebühr (ab einem Euro) vollständig an die „Gerald-Asamoah-Stiftung für Herzkranke Kinder“ ging. Das Wormser Klinikum hat die Spende demnach in ein neues Lungenfunktionsgerät investiert, welches frühzeitig Lungenfunktionsveränderungen als Folge von Lungen- und Herzschäden erkennt. cm

Schlagwörter: , , , , , , , ,

Kategorie: EDV & Online, Markt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *