Continental nach DAX-Rückkehr „mit den Bullen unterwegs“

Mittwoch, 25. September 2013 | 0 Kommentare
 
Ein Jahr nach der Rückkehr in den DAX blickt die Continental auf ein überaus positives „Comeback“ zurück
Ein Jahr nach der Rückkehr in den DAX blickt die Continental auf ein überaus positives „Comeback“ zurück

Ein Jahr nach seiner Rückkehr in die Börsenoberliga DAX blickt der internationale Automobilzulieferer, Reifenhersteller und Industriepartner Continental auf ein überaus positives „Comeback“ zurück: Die Aktie des DAX-Gründungsmitglieds legte seitdem um mehr als 54 Prozent auf 125,55 Euro zu und notierte zwischenzeitlich sogar bei einem Allzeit-Hoch auf 127,45 Euro. Nach dem Einstieg auf Rangplatz 22 verbesserte sich diese Position in Bezug auf die Marktkapitalisierung dank der guten Kursentwicklung auf Platz 19. „Wir profitierten in den vergangenen zwölf Monaten zum einen von der guten operativen Entwicklung, zum anderen aber auch von der Aufhellung der Stimmungsindikatoren für Europa.

Dabei haben wir zwischenzeitlich mit 25,5 Milliarden Euro sogar die höchste Marktkapitalisierung der fast 142-jährigen Firmengeschichte erreicht“, sagte Continental-Finanzvorstand Wolfgang Schäfer. „In dieser überaus positiven Entwicklung sehen wir die Arbeit unserer rund 175.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter honoriert.

Zudem zeigt sich das Vertrauen, das uns von Analysten sowie Aktien- und Anleiheinvestoren entgegengebracht wurde. Das gilt nicht nur für die Entwicklung unseres Aktienkurses, sondern auch für die erfolgreiche Umsetzung unserer langfristigen Finanzierungsstrategie in den vergangenen vier Jahren“, so Schäfer weiter. .

Schlagwörter:

Kategorie: Markt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *