Flotten setzen beim Reifenkauf immer mehr auf EU-Reifenlabel

Donnerstag, 19. September 2013 | 0 Kommentare
 
Für Flottenmanager spielt das EU-Reifenlabel eine immer größere Bedeutung bei ihrer Kaufentscheidung
Für Flottenmanager spielt das EU-Reifenlabel eine immer größere Bedeutung bei ihrer Kaufentscheidung

Das EU-Reifen-Label hat einen wachsenden Einfluss auf die Kaufentscheidungen bei europäischen Transportunternehmen. – Dies ist das zentrale Ergebnis einer von Goodyear in Auftrag gegebenen Umfrage, die bei Speditionen in fünf europäischen Ländern durchgeführt wurde. Die Umfrage, an der rund 500 Unternehmen in Deutschland, Frankreich, Italien, Polen und Spanien teilnahmen, deckte dabei vier Themenbereiche ab: die Auswirkungen des EU-Reifenlabels; die Auswahlkriterien für den Reifenkauf; das ökonomische Umfeld; und die Winterreifen-Gesetzgebung.

Mehr als die Hälfte (54 Prozent) der Befragten gab an, dass das EU-Reifenlabel ihre Kaufentscheidung beeinflusst. Zwei Drittel (66 Prozent) erklärten, dass die Energieeffizienz und damit die Auskunft über den Kraftstoffverbrauch für sie das wichtigste Kriterium des Reifenlabels ist. Doch auch die Laufleistung ist für die Kaufentscheidung nach wie vor wichtig.

Schlagwörter:

Kategorie: Markt, Produkte

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *