Keine Kontrollen zum EU-Reifenlabel – DUH verteilt „rote Karten“

Mittwoch, 4. September 2013 | 0 Kommentare
 
Bisher wurden nach Informationen der Deutschen Umwelthilfe lediglich in Niedersachsen Reifenhandelsbetriebe kontrolliert, ob bei ihnen ausgestellte Reifen mit dem EU-Reifenlabel versehen waren
Bisher wurden nach Informationen der Deutschen Umwelthilfe lediglich in Niedersachsen Reifenhandelsbetriebe kontrolliert, ob bei ihnen ausgestellte Reifen mit dem EU-Reifenlabel versehen waren

Die Deutsche Umwelthilfe (DUH) kritisiert die „Ignoranz der Bundesländer bei der Überprüfung von Klima- und Verbraucherschutzregeln“ und weist in diesem Zusammenhang darauf hin, dass unter den 16 Bundesländern einzig und allein in Niedersachsen bereits Betriebe zur Einhaltung der EU-Reifenkennzeichnungsverordnung überprüft worden seien. In den anderen Bundesländern seien oftmals die Zuständigkeiten noch gar nicht geregelt und dort, wo sie eben geregelt seien, würde von den Kontrollmöglichkeiten zumeist kein Gebrauch gemacht. Das Fazit der Umweltorganisation fällt demnach verheerend aus, sie verteilt jede Menge „rote Karten“.

Kategorie: Markt, Produkte

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *