Geht Pirellis Cordgeschäft an Hyosung?

Montag, 2. September 2013 | 0 Kommentare
 

Medienberichten zufolge verhandelt die Hyosung Group derzeit um die Übernahme des Pirelli-Cordgeschäftes mit den Eigentümern des italienischen Reifenherstellers. Etwaige weitere Details sind derzeit noch nicht bekannt, außer dass der koreanische Hersteller sich insbesondere in Europa verstärken will. Hyosung aus Korea ist weltweiter Marktführer bei Gewebecord und hatte zuletzt immer wieder durch Akquisitionen von sich Reden gemacht.

So hatte das Unternehmen etwa von Goodyear die Stahlcordproduktion in Luxemburg übernommen, diese dann aber Mitte dieses Jahres geschlossen. Für Pirelli macht das Cordgeschäft dem aktuellen Jahresbericht zufolge lediglich ein Prozent vom Umsatz aus; dazu gehören Produktionsstätten im saarländischen Merzig (Joint Venture „Drahtcord Saar“ mit der Continental, das aktuell geschlossen wird) und im rumänischen Slatina. ab.

Kategorie: Markt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *