Alufelgenkonfigurator kommt bei den CaMoDo-Kunden gut an

Freitag, 23. August 2013 | 0 Kommentare
 
Opens external link in new window
Opens external link in new window

Im Frühjahr hatte die CaMoDo AG (Erftstadt) auf der von ihr hierzulande unter dem Namen Tyre100 betriebenen B2B-Reifenplattform einen neuen Alufelgenkonfigurator integriert. Nach den ersten Monaten zieht das Unternehmen nun eine erste Zwischenbilanz, und die fällt positiv aus, weil er bei den Kunden offenbar recht gut ankommt. „So konnten im ersten Monat nicht nur die Umsätze, sondern auch gleichzeitig die Menge der Felgenangebote um mehr als zehn Prozent gesteigert werden“, sagen die Erftstädter, die aufbauend darauf den Umsatz an Alufelgen binnen der kommenden beiden Jahre um nicht weniger als 300 Prozent steigern wollen.

Doch der Alufelgenkonfigurator ist nicht die einzige Erfolgsmeldung aus dem Hause CaMoDo: Dort freut man sich außerdem über nach eigenen Aussagen mittlerweile mehr als 71.000 Kundenregistrierungen sowie darüber, dass sich 31 der bestehenden Lieferanten des Unternehmens dazu entschlossen haben, ihre Produkte zusätzlich auch in den Tyre100- bzw. Pneus100-Auslandsportalen in Österreich respektive Frankreich anzubieten.

Außerdem zähle die CaMoDo-Facebook-Seite schon über 950 sogenannte „Fans“, sodass das diesbezüglich angepeilte Jahresziel von mehr als 1.000 in greifbare Nähe rücke. cm.

Schlagwörter: , , , , , , ,

Kategorie: Markt, Produkte

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *