Elektrische Vakuum-Pumpe von Conti reduziert Kohlendioxidausstoß

Dienstag, 20. August 2013 | 0 Kommentare
 
Der Einsatz einer elektrischen Vakuum-Pumpe spart rund 1,4 bis 1,8 Gramm CO2 pro Kilometer im direkten Vergleich zu einer mechanischen Vakuum-Pumpe
Der Einsatz einer elektrischen Vakuum-Pumpe spart rund 1,4 bis 1,8 Gramm CO2 pro Kilometer im direkten Vergleich zu einer mechanischen Vakuum-Pumpe

Grüne Mobilität – dieses Thema beschäftigt derzeit die Automobilindustrie mehr als jedes andere. Mit strengen Grenzwerten will die Europäische Union (EU) den Kohlendioxid-(CO2)-Ausstoß aus dem Straßenverkehr deutlich senken. Ab dem Jahr 2015 soll der EU-weite Flottengrenzwert für Neufahrzeuge von 130 Gramm CO2 pro Kilometer auf 95 Gramm CO2 pro Kilometer im Jahr 2020 sinken.

Eine Herausforderung, die sich nur durch eine konsequente Weiterentwicklung von Technologie und Material bewältigen lässt. Mit einer leichten, leistungsfähigen elektrischen Vakuum-Pumpe (EVP) aus Kunststoff bietet Continental eine Lösung zur Reduktion von Emissionen an. dv .

Kategorie: Produkte

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *