Erholungszeichen für europäischen Lkw-Reifenersatzmarkt

Dienstag, 23. Juli 2013 | 0 Kommentare
 

Der europäische Reifenherstellerverband The European Tyre and Rubber Manufacturers’ Association (ETRMA) hat die Absatzzahlen des europäischen Ersatzmarktes für das erste Halbjahr 2013 veröffentlicht. Zwar wird insgesamt weiterhin von einem niedrigen Level gesprochen, aber die Steigerung bei Lkw-Reifen um fünf Prozent auf 3,925 Millionen Einheiten wird als erster Hoffnungsschimmer gewertet, dass am Schluss des Jahres 2013 doch ein Gesamtergebnis eingefahren wird, das wenigstens auf dem Niveau von 2012 bleibt. Der Absatz Pkw-Reifen ging von Januar bis Juni 2013 um sechs Prozent auf 91,249 Millionen Reifen zurück, der von Landwirtschaftsreifen um vier Prozent auf 924.

000 und der von Motorrädern und Scootern um fünf Prozent auf 5,026 Millionen Stück. Hingewiesen wird darauf, dass sich Südeuropa besser entwickle als DACH und Skandinavien mit der Begründung, dass in den krisengeschüttelten Ländern jetzt wohl die Talsohle erreicht sei. dv.

Kategorie: Markt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *