Continental platziert neue Euro-Anleihe erfolgreich – Refinanzierung

Mittwoch, 10. Juli 2013 | 0 Kommentare
 

Die Continental hat eine weitere Euro-Anleihe mit einem Emissionsvolumen von 750 Millionen Euro erfolgreich bei institutionellen als auch bei privaten Investoren im In- und Ausland platziert. Wie der Automobilzulieferer und Reifenhersteller dazu bereits Anfang der Woche mitteilte, sollen mit dem frischen Kapital zum Teil Hochzinsanleihen aus 2010 abgelöst werden. Die aktuelle Anleihe hat eine Laufzeit von fünf Jahren und wird jährlich mit einem Festzins in Höhe von drei Prozent verzinst.

BNP Paribas, Citi, Deutsche Bank, ING und UniCredit sind die gemeinsamen Bookrunner für diese Anleihetransaktion. “Es ist uns gelungen, das günstige Umfeld auf dem Kapitalmarkt zu nutzen, um unsere Zinskosten zu reduzieren und gleichzeitig die Fälligkeitenstruktur unserer Finanzverbindlichkeiten weiter zu verbessern. Die deutliche Überzeichnung bewerten wir erneut als einen Beweis des Vertrauens, den uns die Investoren entgegenbringen”, erklärte Finanzvorstand Wolfgang Schäfer.

Schlagwörter: ,

Kategorie: Markt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *