Michelin schließt Lkw-Reifenfabrik in Frankreich – Investitionsprogramm

Montag, 10. Juni 2013 | 0 Kommentare
 
Michelin schließt Lkw-Reifenfabrik in Frankreich – Investitionsprogramm
Michelin schließt Lkw-Reifenfabrik in Frankreich – Investitionsprogramm

Nun also auch Michelin: Der französische Hersteller “konsolidiert” zwei seiner Lkw-Reifenfabriken in Frankreich und schließt in diesem Zusammenhang die Lkw-Reifenproduktion am Standort Joué-lès-Tours zur ersten Jahreshälfte 2015. Während 200 der aktuell 930 Mitarbeiter am zentralfranzösischen Standort beschäftigt bleiben und dort dann Stahlcord und Heizbälge fertigen werden, sollen Michelin zufolge 250 Mitarbeiter über Vorruhestandsregelungen ausscheiden; den verbleibenden 480 Mitarbeitern wolle der Hersteller adäquate Positionen in einer der anderen Michelin-Fabriken in Frankreich anbieten. Im Rahmen eines 800 Millionen Euro schweren Investitionspaketes wolle der französische Hersteller nun aber nicht nur die Lkw-Reifenfabrik in La Roche-sur-Yon mit den Produktionskapazitäten aus Joué-lès-Tours deutlich ausbauen, modernisieren und sie somit “zu einer äußerst wettbewerbsfähigen Lkw-Reifenfabrik” ausbauen.

Schlagwörter: ,

Kategorie: Markt, Produkte

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *