Strukturmontage des ersten Goodyear-Zeppelins abgeschlossen

Freitag, 7. Juni 2013 | 0 Kommentare
 
Die Struktur des ersten neuen Goodyear-Zeppelins (im Bild eine Animation) ist nun fertig montiert; erstmals abheben soll er Ende dieses Jahres
Die Struktur des ersten neuen Goodyear-Zeppelins (im Bild eine Animation) ist nun fertig montiert; erstmals abheben soll er Ende dieses Jahres

Anfang März 2013 wurde im Goodyear-Luftschiffhangar am Wingfoot Lake in Suffield (Ohio/USA) mit dem Aufbau der Struktur begonnen. Mit dem Einbau des Bugtopfes wurde jetzt die Strukturmontage des ersten Goodyear-Zeppelins abgeschlossen. Die Struktur besteht aus drei Aluminiumfachwerklängsträgern und zwölf dreiecksförmigen Kohlefaserquerträgern – verbunden durch 30 Knotenplatte und verspannt durch 875 Meter Aramidseil.

Nach Abschluss der Hüllenmontage ist das Luftschiff bereit für die Montage der Passagiergondel, Leitwerke und Antriebe. Im letzten Quartal 2013 soll der Goodyear-Zeppelin dann zum ersten Testflug über den Wingfoot Lake abheben. 2014 will Goodyear den ersten Zeppelin NT in Dienst stellen.

Der US-Reifenkonzern unterzeichnete 2011 bei der ZLT Zeppelin Luftschifftechnik GmbH & Co. KG in Friedrichshafen einen Vertrag über den Kauf von drei Luftschiffe Zeppelin NT (das NT steht für “Neue Technologie”) vom Typ LZ N07-101. ab .

Schlagwörter:

Kategorie: Markt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *