Rallye Griechenland: Potenzial der Michelin Latitude Cross ist gefragt

Mittwoch, 29. Mai 2013 | 0 Kommentare
 
Staubig dürfte es auch wieder werden
Staubig dürfte es auch wieder werden

Die Rallye Griechenland gilt als härtester WM-Lauf der Saison. Die Top-Teams der Rallye-Weltmeisterschaft vertrauen dabei auf die aktuelle Ausbaustufe des Michelin-Schotterpneus Latitude Cross. “Die Schotterpisten gehören zu den größten Herausforderungen, die die Rallye-Weltmeisterschaft zu bieten hat”, erklärt Volkswagen-Pilot Jari-Matti Latvala.

“Sehr schnelle Passagen auf relativ grobem, festem Untergrund wechseln sich teilweise mit langsameren, glatteren Abschnitten ab. Man findet also mitunter vollkommen unterschiedliche Verhältnisse vor und muss daher auf alles gefasst sein.” dv .

Kategorie: Tuning

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *