Chinesischer Reifenhersteller übernimmt Anteile an Importeur

Dienstag, 21. Mai 2013 | 0 Kommentare
 

Eine neue Strategie chinesischer Reifenhersteller, um in westlichen Ländern Fuß zu fassen? Der drittgrößte chinesische Reifenproduzent Triangle übernimmt zehn Prozent der Anteile an seinem britischen Importeur TYM International, wie unsere Schwesterzeitschrift TYRES & ACCESSORIES berichtet. Das Geschäft muss noch von den staatlichen Behörden in China abgesegnet werden, was nach Ansicht der beiden Vertragspartner aber bereits kurzfristig erfolgen dürfte. TYM vertreibt Pkw-, Lkw- (40.

000 Einheiten im letzten Jahr) und OTR-/EM-Reifen (3.000 in 2012) von Triangle seit zehn Jahren und hat damit im vergangenen Jahr 15 Millionen US-$ umgesetzt, man kennt sich also lange genug. Der Impuls zu der Beteiligung sei zu Beginn des Jahres von Triangle ausgegangen, so der General Manager von TYM Steve Eke.

Schlagwörter: , , , ,

Kategorie: Markt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *