Michelin entwickelt wieder Spezialreifen für „Shell Eco-marathon“

Donnerstag, 16. Mai 2013 | 0 Kommentare
 
Der französische Michelin-Konzern entwickelt auch 2013 wieder spezielle Leichtlaufreifen zur Unterstützung des Energiesparwettbewerbs “Shell Eco-marathon”
Der französische Michelin-Konzern entwickelt auch 2013 wieder spezielle Leichtlaufreifen zur Unterstützung des Energiesparwettbewerbs “Shell Eco-marathon”

Michelin ist 2013 wieder Partner des europäischen “Shell Eco-marathons”, der vom 15. bis 19. Mai in Rotterdam stattfindet.

Erneut lautet die große Herausforderung für mehr als 3.000 Studenten: Wer fährt am weitesten mit einem Liter Kraftstoff oder einer Kilowattstunde? Um dieses ehrgeizige Ziel optimal zu unterstützen, haben die Michelin-Forscher auch in diesem Jahr exklusiv für die Veranstaltung einen besonders rollwiderstandsarmen Reifen entwickelt. Hintergrund: Während bei konventionellen Fahrzeugen mit Verbrennungsmotor etwa 20 Prozent des Energieverbrauchs auf den Reifen entfallen, sind es bei den auf Leichtbau getrimmten Prototypen im Shell Eco-marathon bis zu 60 Prozent.

Für den französischen Reifenhersteller sei dies also erneut “eine hervorragende Gelegenheit, seine neuesten Spritspartechnologien zu testen und dadurch die Entwicklung noch sparsamerer Serienprodukte weiter voranzutreiben”, heißt es dazu in einer Mitteilung. Michelin ist nicht zuletzt deshalb weltweiter Partner des Wettbewerbs: Die amerikanische Veranstaltung fand vom 4. bis 7.

April in Houston statt, der Shell Eco-marathon Asien wird vom 4. bis 7. Juli in Kuala Lumpur, Malaysia, ausgetragen.

Schlagwörter:

Kategorie: Produkte

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *