Kumavision wächst weiter auf stabiler Basis

Montag, 6. Mai 2013 | 0 Kommentare
 
Der Vorstand der Kumavision AG: Markus Leuter, Markus Schrade und Kay von Wilcken (von links)
Der Vorstand der Kumavision AG: Markus Leuter, Markus Schrade und Kay von Wilcken (von links)

Bei der Kumavision AG stehen die Zeichen weiterhin auf Wachstum. Das Unternehmen beschäftigt an 15 Standorten inzwischen 280 Mitarbeiter, rund 50 mehr als im Vergleich zu 2011. Wie bereits in den vergangenen Jahren konnte auch der Umsatz des Anbieters von Softwarelösungen im Vergleich zum Vorjahr weiter gesteigert werden und beträgt nun 34,4 Millionen Euro, wie es dazu in einer Mitteilung heißt.

Die Bilanz für das Jahr 2012 weist einen Gewinnanteil vor Steuern und Zinsen (EBIT) von 4,1 Prozent aus. “Wir haben im vergangenen Jahr unsere Wachstumsstrategie erfolgreich fortgesetzt und dabei wie geplant gezielt in Produkt und Personal investiert”, erklärt Kumavision-Vorstand Markus Schrade. Trotz ausgeprägter Investitionen in diesen Bereichen habe der Umsatz nochmals gesteigert werden und der Gewinnanteil unverändert beibehalten werden können.

Schlagwörter: , , ,

Kategorie: Markt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *