Staatliche Fördermittel für Conti-Reifenwerk in der Slowakei

Freitag, 12. April 2013 | 0 Kommentare
 

Vor Kurzem hat Continental Investitionen in Höhe von rund 250 Millionen Euro in das Reifenwerk Puchov (Slowakei) angekündigt, um damit vor Ort die Produktion zu erweitern. Wie das Industriemagazin in Erfahrung gebracht hat und auf seinen Internetseiten berichtet, wird dieses Vorhaben, durch das vor Ort 600 neue Arbeitsplätze entstehen sollen, von staatlicher Seite mit 20 Millionen Euro bezuschusst: Zumindest eine Absichtserklärung die entsprechenden Subventionsmittel betreffen hat der slowakische Premierminister Robert Fico demnach bereits unterzeichnet. Wie es unter Berufung auf die Tageszeitung Hospodarske Noviny weiter heißt, habe der Reifenhersteller schon 2011 und 2012 Investitionsbeihilfen in nahezu gleicher Höhe erhalten.

Schlagwörter: , ,

Kategorie: Markt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *