Ronal Group jetzt erfolgreich nach ISO 50001 zertifiziert

Donnerstag, 28. März 2013 | 0 Kommentare
 

Die Ronal Group mit Hauptsitz im Schweizer Härkingen verfolgt seit Jahren das Ziel, die Energiekosten zu senken und die Produktion energetisch zu optimieren und gleichzeitig Emissionen zu reduzieren. Die Energieeffizienz wird dabei als wesentliche Unternehmensaufgabe betrachtet. Nun hat das Unternehmen eigenen Aussagen zufolge “als erster Räderhersteller” ein Energiemanagement nach der internationalen Norm ISO 50001 implementiert.

Diese Zertifizierung sei “ein weiterer Meilenstein in der Umsetzung eines nachhaltigen und konsequenten Energiemanagements in allen Unternehmensbereichen”, heißt es dazu vonseiten des Unternehmens. Im Rahmen seines Umweltmanagements definiere das Unternehmen jedes Jahr neue Ziele, um die Umwelt- und Energieleistungen noch nachhaltiger und effizienter zu beeinflussen. Das Unternehmen setze dabei unter anderem auf energiesparende Anlagenkonzepte, die laufend überwacht würden; außerdem setzt man auf die Rückführung von Wärme in andere Prozesse und LED-Licht.

“Bei der Neuanschaffung von Produktionsanlagen wird konsequent auf Umweltverträglichkeit gesetzt. Zudem werden die Mitarbeitenden regelmäßig geschult, um das Bewusstsein für einen verantwortungsvollen Umgang mit Energie zu steigern.” ab.

Schlagwörter: ,

Kategorie: Markt, Tuning

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *