Alliance-Verkauf rückt näher

Donnerstag, 14. März 2013 | 0 Kommentare
 

Die beteiligten Unternehmen kommentieren nicht, dementieren auch nicht, was in indischen Zeitungen steht. Dort werden die Informationen über den Verkauf des OTR-Reifenherstellers Alliance Tire Group (ATG), der vor allem im Bereich der Landwirtschaftsreifen international bekannt ist, immer konkreter. Demnach stehe die Private-Equity-Firma KKR und Co.

vor dem Erwerb eines 80-prozentigen Anteils an ATG für 600 Millionen US-Dollar (ca. 460 Mio. Euro).

Darin enthalten seien die 70 Prozent, die bislang von der Private-Equity-Firma Warburg Pincus gehalten werden, sowie weitere zehn Prozent von anderen Anteilseignern. Bislang waren als weitere Gesellschafter Mitglieder der indischen Familie Mahansaria bekannt. ATG hat in 2012 einen Umsatz von mehr als 500 Millionen Dollar generiert und war dabei extrem exportorientiert: Die Reifen der Marken Alliance, Galaxy und Primex gingen in 120 Länder weltweit.

Schlagwörter: , , , ,

Kategorie: Markt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *