Positive IMOT-Bilanz dank mehr als 60.000 Besuchern

Montag, 18. Februar 2013 | 0 Kommentare
 

Über 60.000 Besucher hat die Internationalen Motorradausstellung (IMOT) in München angelockt. Nicht verwunderlich also, dass die Veranstalter von einer “rundum positiven Bilanz” der Messe sprechen, die vom in diesem Jahr vom 15.

bis zum 17. Februar immerhin zum bereits 20. Mal stattfand.

“Entscheidend ist es, das Angebot für die Besucher so breit wie möglich zu gestalten. Bei uns können Biker nicht nur fast alle Fahrzeuge auf dem Markt unter die Lupe nehmen, sondern finden auch ein sehr großes Angebot an Bekleidung und Zubehör. Außerdem haben wir traditionell zahlreiche Anbieter von Motorradreisen hier auf der IMOT”, erklärt sich Veranstalterin Lixi Laufer den Erfolg der Messe.

An allen drei Öffnungstagen seien die Hallen des Messegeländes MOC in München-Freimann nicht nur voll gewesen, sondern viele der Besucher hätten sich auch in Konsumlaune gezeigt. “Dementsprechend gut war auch die Stimmung an den Ständen. Einige waren zum Ende der Messe hin richtig leergekauft, das ist sicher ein positives Signal für die kommende Zweiradsaison”, glaubt Laufer, die schon heute auf die nächste IMOT hinweist: Sie ist demnach für den 14.

bis 16. Februar 2014 terminiert. cm .

Schlagwörter: , ,

Kategorie: Markt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *